10.3011.4514.3016.15  
Weil die Wattwanderungen in der Teilnehmerzahl begrenzt sind, ist eine rechtzeitige Anmeldung notwendig und die Teilnahme ist nur mit einer gültigen Karte möglich. Karten gibt es in Tanjas Teeladen in der Franz-Habich-Str. 21 (gegenüber der Sparkasse)!

Für Gruppen ab einer Größe von 15 Personen kann ein Extratermin mit mir vereinbart werden. Schreibt mir eine e-mail oder meldet Euch telefonisch!

Ich werde oft gefragt, ob ich an einem bestimmten Tag zu einer bestimmten Zeit laufen kann. Wenn ich das dann verneine, dann reagieren manche Leute mit Unverständnis.
Grundsätzlich ist das so:
Manchmal kommt das Wasser im Wattenmeer, nennt sich auflaufendes Wasser oder für Greenhorns Flut und manchmal läuft das Wasser wieder ab, hinlänglich als Ebbe bezeichnet. Das Unangenehme ist allerdings, dass das nicht immer zur gleichen Uhrzeit ist. Das ist zumindest so lange der Fall, seit es einen Mond und Ozeane gibt. Und es wird noch ca. zwei Millionen Jahre so weitergehen, weil kurz danach ist der Mond so weit von der Erde weg, dass es keine Gezeiten mehr gibt. Der Mond entfernt sich nämlich im Jahr um ca. 3,8 cm von der Erde. Die Anziehungskraft ist dann einfach nicht mehr hoch genug. (Wer jetzt noch nicht durcheinander genug ist, der sollte unbedingt eine Wattwanderung machen!)
Wo kein Watt, weil nur Wasser da ist, da kann man auch nicht ins Watt hinein, zumindest nicht wandern sondern höchstens schwimmen! Und das ist nicht ungefährlich.
Darum stehen hier die Startzeiten der Wanderungen, weil es zu diesen Zeitpunkten möglich ist, eine Wattwanderung durchzuführen.

Die neuen Termine für die Wattwanderungen 2021 werden hier rechtzeitig erscheinen, damit Ihr schon mal planen könnt!